Verband

Der Gemeindeverband „Železnice Kostelec – Slavonice" (Eisenbahn Kostelec – Slavonice – kurz „Verband") wurde durch die Gründer – die Gemeinden der Bezirke Iglau und Neuhaus anläßlich der Mitgliederversammlung gem. § 20a gegründet (auch gem. Gesetz Nr. 128/2000 Sb., über Gemeinden (Gemeindegründung) in aktueller Fassung). Die rechtliche Befähigung, Registrierung, Auflösung und Beendigung unterliegt den Paragraphen § 20f) bis 20j) des Gesetzes Nr. 40/1964 Sb., ABGB, in aktueller Fassung (kurz ABGB) sowie weiterer Bedingungen des Gesetzes Nr. 128/2000 Sb., über Gemeiden (Gründung von Gemeinden), in aktueller Fassung (kurz Gemeindegesetz) und des Gesetzes Nr. 250/2000 Sb., über Budgetrichtlinie von Gemeindebudgets, in aktueller Fassung (kurz Budgetgesetz).

Der Verband wurde durch die Gemeinden am 4.5. 1998 mittels Unterschrift des Gründungsvertrages gegründet.

Name des Verbandes: Svazek obcí „Železnice Kostelec – Slavonice" (dále jen svazek)
Sitz des Verbandes: Telč
Adresse nám. Zachariáše z Hradce 10, 588 56 Telč
ID: 45 65 89 01
Steuernummer: Der Verband ist kein Steuerzahler

Hauptsächliche Tätigkeiten des Verbandes:

  • Miete der Trasse 203 Kostelec u Jihlavy – Slavonice inkl. Triebwagen und weitere Teile gem. Gesetz Nr. 9/1993 Sb. Und deren weitere Privatisierung inkl. Verwaltung, Erhaltung und Betrieb im Rahmen von Personen- und Güterbeförderung sowie weitere Tätigkeiten für die Bedienung des Bedarfs von privaten und juristischen Personen
  • Koordination von Fahrplänen des Personenverkehrs der ČD, a.s., bzw. mit privaten Lokalbahnen
  • Schutz der Umwelt
  • Einführung, Erweiterung und Perfektionierung von Dienstleistungen im Fremdenverkehr
  • Verwaltung von beweglichem und unbeweglichem Eigentum der Gemeinden und des Verbandes im Bereich des Betriebes von Eisenbahnverkehr und der damti verbundenen Dienstleistungen im Fremdenverkehr
  • Festlegung der Höhe des Fahrpreises und von Gebühren für eine bestimmte Zeit im Namen der Gemeinden nach Einigung mit dem vertraglichen Betreiber
  • Bewerbung der Eisenbahn und der Gemeinden des Verbandes

Organe des Verbandes:

  • Hauptversammlung (VH)
    der höchste Organ des Verbandes, entscheidet über alle Angelegenheiten des Verbandes gem. Statuten und besteht aus delegierten Vertretern von Mitgliedern; Sitzungen gewöhnlich 2x pro Jahr
  • Vorstand
    Statutarorgan des Verbandes, gewählt von der VH, leitet die Tätigkeiten des Verbandes zwischen den Sitzungen der VH und arbeitet in deren Namen, besteht aus 5 Mitgliedern, die aus den Reihen der VH gewählt werden, bestehend aus einem Vorsitzenden und zwei Stellvertretern
  • Kontrollausschuss
    Kontroll- und Revisionsorgan des Verbandes, beobachtet die Vollstreckung des Vorstands und die Tätigkeiten des Verbandes. Wird von der VH gewählt und besteht aus 3 Mitgliedern, diese wählen einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter


Dezember 2018
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6


Aktuell

Start den neuen Web-Seiten

(01. 05. 2012) Am Dienstag, den 1. Mai 2012 wurde im Rahmen des Projektes "DY-THA rail" die Internet-Adresse www.pokoleji.cz gestartet. Diese Seiten sind ein der Aktivitäten im genannten Projekt uhd haben eine wichtige Aufgabe und Vorbereitungsrolle. Mehr

Neuer Vorsitzender

(19. 04. 2012) In der Sitzung der Gemeinde-Vereinigung "Železnice Kostelec – Slavonice" vom 19.4.2012 im Stadtamt Telč wurde Herr Oldřich Zadražil als Vorsitzender abgewählt. Mehr

Dieses Projekt ist mit EU-Mitteln kofinanziert.

AT SPOLUPRACE CZEuropean Regional Development Fund